Liebe Hundewandertouren-Freunde!

Urlaub & Arbeiten in Norwegen?
Habt ihr Lust einige Wochen in Norwegen auf einer Husky Farm zu leben und Huskys zu versorgen?

Uwe Baumgärtel Leidenschaft ist es, "Erinnerungen in der arktischen Natur Norwegens zu schaffen und
unvergessliche Erlebnisse im Sommer☀️und im Winter ☃️zu erleben."

Uwe Baumgärtel zog es vor mehr als 10 Jahren von Deutschland nach Norwegen. Die Corona-Pandemie hat den Einzelunternehmer, der 30 Huskys zu versorgen hat, in einer absolut schwierigen Lage versetzt. So gut wie keine Touristen, aber die Hunde müssen versorgt werden und keine Saisonarbeiter, die Uwe derzeit zur Seite stehen können. Damit er seine Hunde am Leben erhalten kann, muss er tagsüber arbeiten.

Daher stellen wir die Infos, die Uwe auf Facebook an alle seine Freunde gepostet hat, gerne auf unserer Startseite und hoffen, dass viele diesen Aufruf lesen und vielleicht folgen.

Angebot: Huskyfarm in Nord – Norwegen
Wo: Lofoten / Vesterålen auf der Insel Andøy
Wann: Ab sofort und über einen längeren Zeitraum, mindestens 6 Wochen
Wie viele: 2 bis 3 Personen

Beschreibung von Uwe:
"Meine Helfer sind hier Volontäre. Sie sind hier für Kost und Logis.
Mein Betrieb Husky Andøy betreibt eine Huskyfarm mit 30 Hunden, Hundeausfahrten mit Touristen mit Hundeschlitten, Hundewagen, Dogscootern, Fahrrädern und Wanderungen. Ferner betreibe ich auch ein Gästehaus für 13 Personen und eine Hütte für 4 Personen - wenn Gäste da sind.
Zur Zeit gibt es keine Touristen bei mir und dies wird auch noch eine Weile so weiter gehen.
Doch die Huskys wollen gefüttert, umsorgt und trainiert werden.
Hierfür brauche ich tatkräftige Unterstützung.

Die Tätigkeitsbereiche der Volontäre sind sehr vielseitig. In täglicher Arbeit auf unserer Farm werden folgende Arbeiten auszuführen sein:
Tägliche Reinigen der 8 Zwingeranlagen.
Das Zubereiten des Hundefutters, das Zerlegen von Fleisch (Elch, Schaf, Schwein, Fisch) bis hin zur Weiterverarbeitung für die Hunde.
Das Trainieren der Hunde in den Sommerwochen mit dem Dogscooter, dem Fahrrad und zu Fuss. Im Winter mit dem Schlitten.
Touren mit Touristen,  die Gästebetreuung, auch Kinder, die zu Besuch auf der Huskyfarm sind.
Reinigungsarbeiten und das Wiederherrichten der Gästezimmer im Gästehaus.
Huskyfarm- Guiding für Besucher.
Allgemeine Arbeiten als Doghandler.
Kleine Reparatur- und Malerarbeiten (z.B. An den Hundehütten)
Bau- und Handwerkerarbeiten bei entsprechender Eignung.

Damit jeder auch Freizeit hat brauche ich im Sommer 3 und im Winter 4 Helfer.
Zur Zeit sind wir zu zweit und ich muss das Geld zum Leben Außerhalb, mit anderer Arbeit verdienen.
Wir leben täglich auf der Farm zusammen und nehmen auch die Mahlzeiten zusammen ein. Gekocht wird abwechselnd.
Geschlafen wird in 2 Zimmern im Farmhaus bei mir im Untergeschoss und im Wohnmobil.
Die Unterkünfte müssen auch mal mit einem weiteren Helfer geteilt werden.
Es leben auch 5 Hunde und eine Katze mit im Farmhaus.

Wenn es für Dich noch interessant ist, melde Dich doch bitte am besten gleich per PN oder und per Anruf.
Corona bedingt besondere Organisation, die auch ein wenig Zeit in Anspruch nimmt.
Bis vor 2 Wochen war noch Winter und jetzt grüßt die Mitternachtssonne.
Viele Grüße aus dem richtigen Norden von Uwe!"

Es geht hier auch um eine Existenz und zudem um das Leben der Hunde!

Wenn ihr wirklich echtes Interesse habt, dann nehmt Kontakt mit Uwe auf!

E-Mail: huskyfarm.andoy(at)gmail(dot)com
Telefon: +47 40 64 59 04
Adresse: Uwe Baumgärtel, Nygård, 8484 Risøyhamn, Norwegen

Danke!

Euer Team von Max & Moritz Hundewandertouren®



Hund Mensch Gesundheit Umwelt Natur Kultur