Weinwanderung mit Hund im Rheingau und Taunus

Infos zur Wandertour

Datum:
-
Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsgrad normal bis Schwierigkeitsgrad normal
Preis:

ab 398 EUR pro Person im Doppelzimmer

Garantierte Veranstaltung, noch 4 Plätze frei!

Taunus mit Rheinsteig: Wo die Reben reifen

5 Tage/4 Nächte Weinwanderung mit Hund im Rheingau-Taunus

Samstag, 27. - Mittwoch, 31. Oktober 2018


An diesem verlängerten Oktoberwochenende wandern wir mit unseren vier- und zweibeinigen Hundewanderfreunden in der Region Rheingau-Taunus, im Land der Reben. 
In einer einzigartigen Naturlandschaft zwischen Weinbergen und weiten Hügeln, mit Wiesenplateaus und auf stillen Waldwegen genießen wir mit unseren Hunden herrliche Panoramaweitsichten und Ausblicke. Im Tal fließt der Rhein durch die romantisch liebliche Landschaft, die Weinberge schmiegen sich an die von der Sonne verwöhnten Hänge. Eine idyllische, malerische Landschaft, die uns mit unseren Hunden auch über den bekannten Rheinsteig® führt, der zu den schönsten Weitwanderwegen Deutschlands zählt.

Dieser 320 km lange Premiumwanderweg verläuft zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden. Wir und unsere vierbeinigen Freunde wandern an diesem verlängerten Wochenende einige Kilometer auf einem der  Abschnitte dieser einmaligen Kultur- u. Naturlandschaft im Weinland Rheingau-Taunus.

Im „Indian Summer“, wenn sich das Weinlaub in zahlreichen Schattierungen färbt und jedes Blatt zur Blüte wird, zaubert dies eine ganz besondere Stimmung auf die Weinberge. Hier erleben wir die  Weinlese und sicher ist uns ein Hauch von Winzerromantik auf unseren Hundewanderungen, denn wir und unsere vierbeinigen Begleiter wandern an einem Tag mit dem Winzer durch die Weinberge. Bei dieser Führung durch die Reben und über den Weinbaulehrpfad erfahren wir viel über den Wein, der  schon von den Römern hier angepflanzt wurde.

Wir wandern mit unseren Hunden durch stille Täler vorbei an alten Denkmälern, Weinbergen, Kirschbäumen und Buchenwäldern. Begleitet werden wir - wie immer auf unseren Hundewandertouren - von zertifizierten Natur- oder Landschaftsführern, die Wissenswertes beim Wandern mit Hund über diese einzigartige Region zu erzählen wissen.

Dabei sind uns spektakuläre Ausblicke auf das einmalig liegende Rheintal und auf den angrenzenden Taunus mit ausreichend Freilauf für unsere Hunde und eine Weinwanderung mit geselligem Abschluss für Mensch & Hund auf dieser kleinen Mehrtagestour im "Goldenen Oktober" gewiss.

Unser Hotel:

Ein hundefreundliches und einfaches Hotel mit einem Restaurant, das regionale hessische Spezialitäten und eine reichhaltige Auswahl an nationalen und klassischen Gerichten auf seiner Speisekarte im akzeptablen Preis-Leistungsverhältnis anbietet. Gartenterrasse, WLAN im öffentlichen Bereich sowie Parkplätze sind ebenfalls vorhanden.

Die Zimmer sind Nichtraucherzimmer und mit Schreibtisch, Satelliten-TV, Radio und Analog-Internet-Anschluss ausgestattet. Im Badezimmer befinden sich Dusche, Kosmetikspiegel, Haartrockner.

Für unsere Hunde:
Unsere Hunde übernachten natürlich in unseren Zimmern und unsere hotelerfahrenen Hunde dürfen uns  zu den Mahlzeiten auch begleiten.

Unser Wandertouren-Programm* mit Hund:
Samstag, 27. Oktober 2018:
Nach der Ankunft unserem "Come Together" und einem ausreichenden Akklimatisieren geht es zu einer Schnupper- u. Kennenlernrunde in den Wäldern des Taunus.
Sonntag, 28. Oktober 2018:
Eine genüssliche Runde in den Wäldern des Taunus/Rheingau kombinieren wir hier, denn wenn man alle Hütten, die hier stehen, wie an einer Perlenschnur aufreiht, ist diese gut 12 Kilometer lang, kann aber auch ein bisschen kürzer geplant oder bei schlechtem Wetter unterwegs abgekürzt werden. Dies ist genau der richtige Einstieg für unsere Meute am ersten Hundewandertag. Elisabethentempel, Beutelsteinpavillon und Mathildenruhe sind nur drei der Rastpunkte, die unterwegs zur Einkehr (ohne Gastronomie) einladen. Ein enormer Vorteil ist hier: Wenn wir anfangs die 170 Höhenmeter hinauf zum höchsten Punkt überwunden haben, geht es fast ständig niveaugleich durch den Wald, Hundewandertouren am ersten Hundewandertag, so wir es mögen.
Montag, 29. Oktober 2018:
Am Morgen fahren wir in Fahrgemeinschaften nach Eltville- Rauenthal. Dort wandern wir auf der Rheinsteig-Rundtour „Rauenthaler Spange“. Diese führt uns über knapp 9 Kilometer (mit 200 Höhenmetern insgesamt) durch Wald, Weinberge, über Bäche und Wiesen. Wann man sie entgegen dem Uhrzeigersinn läuft, wartet ganz am Ende ein herrlicher Blick von der Bubenhäuser Höhe in das Rheintal. Anfangs geht es durch Streuobstwiesen und Weinberggemarkung, bevor wir mit unseren Hunden am großen Buchwaldgraben in den Wald eintauchen. Dort trifft die Rauenthaler Spange auf den Rheinsteig, mit dem sie ein Stück des Weges gemein hat. Am Ende genießen wir unsere Rucksackrast im Pavillon auf der Bubenhäuser Höhe, bevor es weiter mit dem Pkw zum Weingut geht.
Im Weingut werden wir mit unseren Hunden vom Winzer empfangen. Unsere geführte Weinbergtour führt uns gleich durch mehrere Gemarkungen. Die Wanderstrecke dauert gut 2,5 Stunden. Die Wege hier sind nur teilweise befestigt, hauptsächlich sind es planierte Sandwege, die unsere Hundepfoten schonen. Bei unseren unterwegs angelegten vier Weinproben werden die Weine einzeln vorgestellt und interessante Informationen über Rebsorte, Traubenanbau und Weinausbau mit den einzelnen Weinen verknüpft.
Die abschließende Vesper mit Hausmacher Wurst, Presskopf, Blutwurst, Spundekäse, Gurken, Senf und zwei Brotsorten, aber auch für Vegetarier mit separat angerichteten Käse- u. Obstplatten, nehmen wir am Weingut ein.
Dienstag, 30. Oktober 2018:
An diesem Tag erholen wir uns von dem Wein mit seinen Weinbergen und wandern gemütlich in den Wäldern des Rheingaus, alternativ besteht die Möglichkeit – dass wir in Fahrgemeinschaften durch das Wispertal nach Lorch und weiter nach St. Goarshausen fahren. Von dort können wir hinauf zur legendären Loreley wandern und in einer Schleife wieder zurück mit unseren vierbeinigen Begleitern nach St. Goarshausen laufen.
Alternativ besteht die Möglichkeit nach Rüdesheim am Rhein zu fahren  und von dort hinauf zum Niederwalddenkmal zu wandern. Auf dem Plateau des sogenannten „Niederwaldes“ hat Graf von Ostein vor 250 Jahren den romantischsten Landschaftspark am Rhein installiert – bis heute schwärmen Millionen Besucher davon. Nach einer wunderschönen Rundwanderung durch den Osteinschen Landschaftspark geht es wieder hinunter nach Rüdesheim, wo wir einen kurzen Abstecher in die berühmte Drosselgasse einplanen können, bevor wir mit unseren Hunden zu unserem Übernachtungsquartier zurückfahren. Somit entscheiden wir uns spontan, nach Wetter und nach den Wünschen unserer Hundewandertouren-Freunde.
*Programmänderungen vorbehalten. 

Inklusiv-Leistungen von Max & Moritz Hundewandertouren®:

• inkl. 4 x Übernachtungen in der gewünschten Zimmerkategorie (Doppel- oder Einzelzimmer)
• inkl. 4 x Frühstücksbuffet
• inkl. 4 x geführte Hundewandertouren mit zert. Wanderführern
   mit wissenswerten Infos zur Region
• inkl. 2 Hunde
• inkl. 1 x geführte Weinwanderung mit Begrüßung durch den Winzer
• inkl. 4 x Weinproben mit Infos über Rebsorte, Traubenanbau und Weinausbau
• inkl. 1 x abschließender Vesper mit Hausmacher Wurst, Presskopf, Blutwurst, Spundekäse, Gurken, Senf und zwei Brotsorten, aber auch für Vegetarier mit separat angerichteten Käse- u. Obstplatte.
• inkl. Max & Moritz Hundewandertouren® Begleitung (Trainerin Hundeausbildung VDH/DVG)
• inkl. "Beute für die Meute"
• inkl. digitale Fotos von der Tour zum download
• inkl. Hundewandertouren-Gutschein im Wert von 10 EUR  

Eigenleistung:
• Eigene An- und Abreise
• Abendessen & Getränke & Kleinigkeit zu den Wanderungen
• Futter für den Vierbeiner
• Kurtaxe 2,65 € pro Tag
• Festes Schuhwerk & Kleidung nach dem Zwiebelprinzip

Hinweise:

• Der Treffpunkt ist aus der detaillierten Anfahrtsbeschreibung in der
   Buchungsbestätigung ersichtlich, die Ihnen zugeschickt wird
• Garantierte Veranstaltung! 
• Jeder weitere Hund 5 EUR/Nacht
• Hotel Check-in ab 14 Uhr

Preise pro Person:
Einzelzimmer: 498 EUR
Doppelzimmer zur 2er Belegung: 398 EUR


Details:
Waldgebiet: Rheingau /Taunus
Postleitzahl: 65388 zwischen Wiesbaden und Koblenz
Schwierigkeit: normal bis leicht ansteigend
Aufstieg: max. 200 m
Dauer: Hundewanderungen von 2 - ca. 4,5 Stunden*
Länge ca. 7- 13km
* Je nach Wetter u. Kondition aller Teilnehmer

Impressionen Weinwanderung 2017 Rotweinwanderweg

Sollten Sie binnen einer Woche keine automatisch generierte Rückmeldung zu Ihrer Anmeldung von uns erhalten haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an:info(at)hundewandertouren(dot)de
oder rufen Sie uns an unter: Tel.:  02951 99 11 922

Vielen Dank!

Ihr Team von Max & Moritz Hundewandertouren®

Hund Mensch Gesundheit Umwelt Natur Kultur